Welche Energie-Einsparmöglichkeiten gibt es?

 

Wenn ein Sondertarif (z.B. für Nachtspeicher, Wassererwärmung oder Zeittarif für Direktheizungen) anliegt, reduzieren sich die Kosten entsprechend. Bei konsequenter Anwendung der hervorragenden Steuerungsmöglichkeiten, können sie mit weiteren deutlichen Einsparungen rechnen. Wird die Wohnung oder einzelne Räume nur zeitweise genutzt und geheizt, ist der Verbrauch entsprechend gering. Wegen der zuverlässigen Steuerung und der schnellen Aufheizzeit ist es möglich Wohn- und Arbeitsbereiche „punktuell“ zu heizen (Schreibtischheizung).

Mit programmierbaren –Funk-Thermostaten oder mit ebenfalls programmierbaren digitalen Uhrenthermostaten, können diese Abläufe individuell, - für jeden einzelnen Raum zu verschiedenen Tag –oder Nachtzeiten- vor eingestellt werden.

Dies ist ein entscheidender Vorteil gegenüber den sehr schlecht steuerbaren Nachtspeicherheizungen und macht die Wtherm Infrarot-Steinheizung/oder Wand- und Deckenpaneele (WDP) sehr effizient und kostengünstig im Verbrauch.

Die effektivsten Eingriffe für kostengünstiges Heizen sind selbstverständlich nachhaltige Änderungen an der Gebäudebeschaffenheit. Eine zeitgemäße Wärmedämmung des gesamten Gebäudes und Wärme dämmende Außenfenster sind sicherlich die besten, leider aber auch die aufwendigsten und kostenintensivsten Maßnahmen.