Warum kein Nachtspeicher?

 

Eine Nachtspeicherheizung ist eine Luftheizung. Sie überträgt die Wärme auf dem Umweg der Raumluft, die dazu weit über die Temperatur der festen Körper im Raum erwärmt wird. Ein Gebläse wälzt die Luft im Raum um. Dadurch entsteht Zugluft über dem Fußboden in Richtung Heizgerät, heiße Luft bleibt nutzlos unter der Decke stehen und es wird ständig Staub aufgewirbelt, was gesundheitlich nicht nur für Allergiker bedenklich ist. (Achtung hier Hausstauballergie -Asthma.) Dazu kommt der Nachteil der schlechten Regelbarkeit. Sie müssen

heute entscheiden, ob sie morgen heizen wollen.