Im Ruhrpott und Umgebung werden noch rund 300.000 Wohnungen und Häuser mit Nachtspeicheröfen beheizt.

 

Nachtspeicheröfen verursachen meist höhere Heizkosten und sind nicht gut für unsere Umwelt. Doch eine Modernisierung ist oft teuer - zu teuer.

 

Doch jetzt gibt jetzt eine Alternative zu den alten Stromfressern.

 

Was viele Verbraucher nicht wissen:

Es gibt moderne Infrarotheizungen, die heute deutlich effizienter sind als alte Nachtspeicheröfen. Diese heizen so zwar immer noch mit Strom, dafür aber oft deutlich günstiger (bis zu 30%).
Diese „intelligenten“ Heizungen sind so konstruiert, dass sie sich bei gewünschter Raumtemperatur automatisch abschalten, die Wärme in den Wänden speichern und in den Raum wieder abgeben, denn die Wände sind ein besseres Speichermedium als die Luft im Raum.

Infrarot-Heizungen erzeugen dabei sogar eine besonders angenehme Wärme, da nicht die Raumluft, sondern vorhandene Oberflächen (Wände, Möbel, Personen usw.) erwärmt werden. Infrarotheizungen sind Strahlungsheizungen und trocknen die Wände viel mehr aus als Konvektionsheizungen wie Öl- oder Gasheizungen. Das heißt: Die Wände trocknen mehr aus, das heißt, keine Probleme mit Feuchtigkeit oder Schimmel, die Wände bleiben länger warm und die Infrarotheizung bleibt länger aus. Du tust nicht nur etwas Gutes für deinen Geldbeutel, sondern auch für die Umwelt. Infrarotheizungen verstecken sich elegant z.B. hinter Spiegel oder Bilderrahmen.

 

Infrarotheizung – Wärme wie vom Kachelofen

Die Vorteile der Infrarotheizung liegen in der einfachen Installation sowie in der angenehmen Wärmeabgabe. Dabei funktioniert eine Infrarotheizung ähnlich wie die Sonne. Ihre Strahlen erwärmen nicht die Luft, sondern die Oberflächen, welche sie treffen. Dadurch entsteht schnell eine angenehme Wärme, auch wenn die Raumluft selbst eher kühl ist.

Wer bei einer Strom- oder Elektroheizung nur an die alten Nachtspeicheröfen denkt (die wir auch entsorgen lassen können), kennt die modernen Lösungen nicht. Zeitgemäße Konzepte bieten sich als Zusatzheizung oder zum Beheizen einzelner Räume an, die ansonsten nur schwer an die Zentralheizung angeschlossen werden können. Es besteht sogar die Möglichkeit, das eigene Haus mit Solarstrom elektrisch zu heizen.

 

Anschaffungskosten im Überblick

Die Kosten für Infrarotheizungen hängen davon ab, welchen Hersteller, welche Leistung und welches Design (Spiegel-, Metall-, Naturstein,- Glas,- Bild- oder Tafelheizung) Sie bevorzugen. Die Preise pro Heizkörper liegen durchschnittlich bei zwischen 200 und 1800 Euro. Einfache Modelle mit einer Leistung von 200 Watt gibt es bereits für 180 Euro zu kaufen. Die Preise für Design-Varianten mit einer höheren Leistung liegen dagegen deutlich höher.

Wie viele Heizkörper Sie benötigen, wird vom Wärmebedarf des zu beheizenden Raumes bestimmt. Dieser hängt von verschiedenen Faktoren ab. Zum Beispiel davon, wie gut die Dämmung der Immobilie ist, wie hoch die Decken sind wie lang und breit der Raum ist und ob die Infrarotheizung primär oder zusätzlich zu einem anderen Heizungssystem genutzt wird. Als ungefähren Richtwert können Sie mit einer Heizleistung von 30 Watt pro Kubikmeter kalkulieren Je nachdem wie die Isolierung ist oder wieviel Außenwände usw. die Wohnung oder das Haus hat.

Die Firma Wtherm kann Sie beraten und Ihnen helfen, den Wärmebedarf und die Anzahl der benötigten Heizkörper für den zu beheizenden Raum zu berechnen und die Position der Infrarotheizung (Wand oder Decke) vorzuschlagen.


Wie hoch sind die Kosten für die Wartung?

Während Sie bei Öl- und Gasheizung mit Wartungskosten von etwa 120,00 und 280,00 Euro rechnen, fallen diese bei Infrarotheizungen komplett weg. Ein Schornsteinfeger wird nicht benötigt, keine Luft muss abgelassen, und auch kein Wasser nachgefüllt werden. Dabei sind sie, wie alle Elektroheizungen, sehr langlebig. Einige Hersteller werben mit einer Lebensdauer von bis zu 45 Jahren und geben bis zu 15 Jahre Garantie. 

 

Was kostet die Montage?

Die Installation der Infrarotheizungen können Sie selbst vornehmen. Sie müssen die Infrarotheizung Heizung nur in eine handelsübliche Steckdose (mit 230 Watt Wechselstrom) stecken und schon ist sie betriebsbereit. Wenn Sie eine Montage an der Wand oder Decke bevorzugen, können Sie diese üblicherweise auch als Laie selbst vornehmen. Die benötigten Halterungen werden in der Regel mitgeliefert. Sollte ein Anschluss an die alten Anschlüsse der Nachtspeicheröfen gewünscht werden, sollte dieses schon ein Elektroinstallateur machen.

 

Lohnt sich die Anschaffung einer Infrarotheizung?

Keine Frage: Die niedrigen (bis zu 30%) Betriebskosten sind ein klarer Vorteil der Infrarotheizung. Ein komplettes Haus elektrisch zu beheizen, ist deshalb in den meisten Fällen sehr wirtschaftlich. Der Einsatz einer Infrarotheizung lohnt sich vor allem bei Immobilien, die über eine gute Wärmedämmung verfügen, da diese in der Regel weniger Wärme benötigen. Außerdem sind sie auch sehr gut geeignet für Räume, die selten beheizt werden, wie zum Beispiel Gästezimmer oder Partykeller. Auch für Gartenlauben sind sie eine gute Lösung, weil hier der Anschluss an ein vorhandenes Heizsystem nicht immer möglich ist bzw. aufwendig und teuer wäre. Gleiches gilt für Ferienhäuser, die jedes Jahr nur ein paar wenige Wochen genutzt werden. Selbstverständlich eigenen sich Infrarotheizungen auch sehr für Büroräume, Ladenlokale und Hallen.

 

Verbot des Einbaus neuer Ölheizungen ab 2026

Das Klimaschutzprogramm 2030 der Bundesregierung sieht ein Verbot des Einbaus neuer Ölheizungen ab 2026 vor, sofern am Standort eine umweltfreundlichere Heizungsanlage installiert werden kann. Bestehende Ölheizungen können auch darüber hinaus genutzt werden.

Dieses Verbot wird dann auch etwas später die Gasheizung betreffen.

 

Neue Heizungen schaffen wohlige Wärme und schonen den Geldbeutel.

Um zu wissen, welches Modell für deinen Bedarf in Frage kommt, sollten du einen Herstellervergleich durchführen – die Preise unterscheiden sich oft deutlich voneinander.

 

Starten noch heute mit deiner neuen Heizung.

Schnell und einfach!

 

Der Service ist für dich komplett kostenlos & unverbindlich.

 

Du möchtest eine unverbindliche & kostenlose Beratung vor Ort?

 

Dann Klicke den Button:

 


Du möchtest eine kostenlose und unverbindliche telefonische Beratung?

Dann klicke den Button:


Du möchtest Anonym deine 3 Angebote per E-Mail erhalten?

Dann klicke den Button:


Sie sind sich noch unsicher, ob wir der richtige

Anbieter sind?

 

Wtherm berät seit 11 Jahren über Infrarotheizungen

mit einem besonderen Service-Versprechen:

 

Wir bieten Ihnen bis zu 15 Jahre Garantie

und wir sind somit der serviceorientierteste Händler

von Infrarotheizungen in NRW.

 

Wir montieren Ihnen Ihre neuen Infrarotheizungen und entsorgen Ihre alten Nachtspeicheröfen in ganz NRW.

 

In nur 3 Minuten zum unverbindlichen & kostenlosen Angebot!

 

Wtherm Infrarotheizungen

Christian Wehrhahn

Infrarotheizungsfachberater 

II. Schockenhecke 22

45329 Essen

Tel.: 0201 6123260

WhatsApp: 0151 17382915

E-Mail: info@wtherm.de

Homepage: www.wtherm.de


 100% kostenlose & unverbindliche Angebote

 

 Einfach & sicher 

 

 Kostenlose & unverbindlich Beratung

 

 Wenn du es wünscht, brauchst du nur deine E-Mailadresse angeben und du bekommst als Herr 

        oder Frau Anonym deine 3 Angebote